Lissi

Forscherin mit Durchblick!

Wenn Lissi nicht wäre, würde kaum ein Experiment der Waldlaboranten klappen. Sie hat die Abläufe im Blick, weiß, wo die Messinstrumente liegen und protokolliert die Ergebnisse in ihrem schlauen Buch. Manchmal ärgert sie sich ein bisschen über die anderen, aber sie weiß auch, dass jeder Waldlaborant mit seinen besonderen Fähigkeiten wichtig ist für die Gruppe. Übrigens: Ihr voller Name lautet "Larissa".

Pssst ... Gerüchte besagen, dass Lissi für Eric schwärmt. Ob er das schon weiß? 

 

Winnie

Der liebenswerte Tolpatsch mit 
den Geistesblitzen!

Winnie neigt dazu, stundenlang zu grübeln. Er sitzt unter einem Baum und denkt über Gott und die Welt nach, manchmal ist er so in seine Gedanken vertieft, dass er seine Umwelt vergisst, über Wurzeln stolpert oder ein Messinstrument umwirft. Oder liegt das an der wilden Haarsträhne, die über seine Augen hängt? 

Die anderen können das alles gut verschmerzen, denn oft hat Winnie Einfälle, die ein wichtiges Problem lösen und sogar Professor von Waldesleben in Staunen versetzen. 

Nur sein neues Haustier, das Frettchen, sorgt immer nur für Ärger. Aber Winnie hat es nun mal in sein Herz geschlossen. Was soll man machen?

Eric

Cooler Technikfan mit Charme!

Eric wirkt manchmal so, als würden ihn die Experimente der Waldlaboranten gar nicht interessieren. Eigentlich sogar, als würde ihn gar nichts interessieren. Dann aber, sobald Technik und Abenteuer ins Spiel kommen, ist er voll dabei. 

Er klettert, gräbt, bastelt, tüftelt und wenn alles erledigt ist, zieht er sich seine Kopfhörer auf und wirkt wieder ein bisschen unnahbar. 

Erics Charme ist legendär: Er muss nur auf eine bestimmte Weise lächeln – und schwups – kann ihm niemand mehr böse sein.

Prof. 
Dr. Dr. Ödon 
von Waldesleben

Der fuchsschlaue Doppeldoktor mit Herz.

Die vielen akademischen Titel deuten es an: Professor von Waldesleben ist ein schlauer Fuchs, hat aber gleichzeitig sehr viel Herz und Verantwortungsgefühl. 

Der Wald als Lebensraum bedeutet ihm sehr viel und er tut manches dafür, um ihn zu schützen und zu bewahren. 

Er ist ein toller Anführer für die Waldlaboranten, wenn er nur nicht immer versuchen würde, mit seinen Sprichworten zu glänzen. Die versteht nun wirklich niemand. Und so ein kleines bisschen zerstreut ist er schon manchmal, aber das gehört zu einem Professor ja dazu ...